Kinder Judo

Drachen-/Löwen-Gruppe

Bei den 4-6 Jährigen werden erste motorische Grundlagen, wie der Purzelbaum und das sichere Fallen, spielerisch erlernt. Sobald die Fallschule in den Grundzügen angewendet werden kann, probieren sich die Kinder an den ersten Wurf- und Haltetechniken des Judos.


Besonders in der Drachen-/Löwen-Gruppe werden Inhalte des Judos spielerisch und dem Alter entsprechend vermittelt.

Trainingszeiten:
Drachen
Montag 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 16:00 Uhr – 17:00 Uhr

Löwen
Mittwoch 16:00 Uhr – 17:00 Uhr 

Freitag 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

Tiger-Gruppe 

Während bei den 4-6 Jährigen vermehrt Wert auf die Ausbildung erster motorischer Fähigkeiten und Spielspaß gelegt wird, steht bei den 7-10 Jährigen das Verständnis für die Anwendung der Judo-Techniken im Vordergrund.

In der Tiger-Gruppe liegt der Fokus auf der effektiven und korrekten Ausführung der Wurf- und Haltetechniken, sowie der sicheren Anwendung der Falltechniken, um die Judo-"Grundausbildung" abzuschließen.

Trainingszeiten:
Montag 16:15 Uhr – 17:15 Uhr Training  
Freitag 16:15 Uhr – 17:15 Uhr Training


Samurai-Gruppe

Neben den Inhalten der Judo-"Grundausbildung" wird bei den
7 - 14 Jährigen dieser Gruppe gesteigerter Wert auf fortschrittliche Techniken und vor allem die Anwendung im Randori, also im Zweikampf, gelegt.

In der Samurai-Gruppe wird die sportliche Herausforderung gesucht. Dementsprechend stehen hier, neben den Wurf- und Haltetechniken, das Konditions- und Krafttraining, aber auch die Vermittlung der Judo-Werte im Vordergrund.

Trainingszeiten:
Montag 17:30 Uhr – 18:30 Uhr 

Donnerstag 17:15 Uhr – 18:15 Uhr 

Probetraining

Gerne kannst Du nach einer Voranmeldung über Telefon/Kontaktformular zwei mal am kostenlosen Probetraining teilnehmen. Teile uns dafür gerne mit, wie alt Dein Kind ist und in welcher Gruppe es das Probetraining absolvieren möchte. Nach dem Probetraining erfolgt ein persönliches Gespräch mit einem der Trainer.  Zum Probetraining sollten lockere, langärmlige und robuste Sportkleidung und etwas zu trinken mitgebracht werden. Selbstverständlich dürfen Familienangehörige beim Probetraining zuschauen.

WICHTIG CORONA: Von allen Kindern, die schon zur Schule gehen, benötigen wir eine Kopie der Schulbescheinigung, dass das Kind regelmäßig in der Schule getestet wird - beim Betreten und Verlassen des Dojos gilt die Maskenpflicht. Von Zuschauern brauchen wir einen aktuellen Negativtest oder einen Impf- oder Genesungsbescheid - beim Betreten, Aufenthalt und Verlassen des Dojos gilt die Maskenpflicht.

Ziel ist es, dass die Kinder später alleine am Training teilnehmen. Spätestens vor dem 3. Training muss eine ausgefüllte Anmeldung eingereicht werden.